über uns

produktion

KONTAKT

ausbildung

START

ANGEBOT

philosophie

wir machen das unmögliche möglich.

Das Wohl unserer Kunden liegt uns am Herzen. Daher muss Qualltät in hochwertiger Form unser oberstes Ziel sein.

Um diese zu gewährleisten, haben wir folgende Aspekte in das Zentrum unserer Arbeit gestellt.

 

  • Wir produzieren unsere Waren nahezu 100% selbst! Unsere Qualitätsstandards liegen weit über den gesetzlich Geforderten. Freiwillige und regelmäßige Überprüfung durch unabhängige Labors gehören ebenso dazu wie die Einhaltung der Produktsicherheit, Mikrobiologie und Hygiene.

 

  • Unsere Lebendtiere kommen aus der Region, das heißt unsere Kunden können ihre Herkunft nachvollziehen.

 

  • Wir setzen die neusten Technologien ein. um umweltschonend und wirtschaftlich produzieren zu können.

 

  • Ständige Innovationen sowohl in unserem Produktsortiment als auch in der Produktion sind für uns selbstverständlich.

 

  • Wir pflegen ein freundschaftliches Betriebsklima und motivieren unsere Fachkräfte, indem wir sie konsequent an allen Prozessen unseres Unternehmens teilhaben lassen. Die Schulung unserer Fachkräfte ist Hautbestandteil unserer Unternehmensstrategie.

 

  • Wir sind Ausbildungsbetrieb sowohl für die Produktion als auch im Verkauf.

 

  • Alle Dienstleistungen von Produktion bis Verkauf aus einer Hand. Dabei wollen wir die kleinhandwerklichen und traditionellen Strukturen bewahren.

 

  • Unser Geschäft lebt von unserem Service. Service, das bedeutet für uns:
    Wir gehen auf die Wünsche unserer Kunden ein. (,,Wir machen das Unmögliche möglich!").
    Wir sind mit Freude an der Arbeit.

 

  • Im Verkauf begegnen wir unseren Kunden mit Freundlichkeit und guter Laune.

historie

1878 fing alles an.

1878

Theodor Großmann legte den Grundstein für unsere Metzgerei in Sagan, Niederschlesien im heutigen Polen. Max und Walter Großmann führten den Betrieb bis 1945 in Saganweiter .

 

1945

Flucht von Walter und Hildegard Großmann aus Sagan. Ihr Weg führte über Waldmünchen im Bayerischen Wald und Maikammer in der Pfalz nach Elz.

 

1955

Die Eheleute pachten eine Metzgerei in Elz. Hier erlernt Bernd Großmann den Beruf des Fleischers.

 

1962

Kauf, Umbau und Eröffnung der eigenen Fleischerei in Diez.

 

1965

Erster Umbau in der Produktion: Bau des Schlachthauses und Umbau der Wurstküche.

 

1968

Meisterprüfung von Bernd Großmann.

 

1969

Bernd Großmann heiratet die Fleischereifachverkäuferin Elke Schank.

 

1975

Übernahme der Fleischerei durch Bernd Großmann.

 

1976

Zweiter Umbau in der Produktion: Zweiter Umbau der Wurstküche.

 

1980

Dritter Umbau in der Produktion: Bau eines Zerlegeraumes und mehrerer Kühlhäuser.

 

1984

Umbau der Verkaufsräume, Vorbereitungsräume und Kühlhäuser.

 

1992

Axel Großmann beginnt seine Lehre als Fleischer.

 

1994

Axel Großmann legt mit Erfo)g seine Gesellenprüfung ab und sammelt. Erfahrungen in verschiedenen Groß- und Kleinbetrieben in Deutsch.land,K anada und Irland.

 

1997

Axel Großmann arbeitet fortan mil

 

1997

Vierter Umbau in der Produktion: Bau von drei neuen Produktionsräumen und einem Entsorgungsraum.

 

1998/99

Axel Großmann legt die Meisterprüfung ab und erlangt den Betriebswirt, Fachrichtung Fleisch.

 

2002

Fünfter Umbau in der Produktion: dritter Umbau der Wurstküche sowie Modernisierung der anderen Produktionsräume.

 

2005

Übernahme der Fleischerei durch Axel Großmann.

AUSZEICHNUNGEN

"einer der besten fleischer europas"

  • Axel Großmann - Bester Teilnehmer des praktischen Leistungswettbewerbes der Handwerksjugend im Fleischerhandwerk 1994 auf Kammerebene (Handwerkskammer Koblenz).

 

  • Axel Großmann - Bester Teilnehmer des praktischen Leistungswettbewerbes der Handwerksjugend im Fleischerhandwerk 1994 auf Landesebene (Rheinland-Pfalz).

 

  • Axel Großmann - Drittbester Teilnehmer des praktischen Leistungswettbewerbes der Handwerksjugend im Fleischerhandwerk 1994 auf Bundesebene (Bundesleistungswettbewerb).

 

  • Axel Großmann - Teilnahmea m praktischen Leistungswettbewerbd er europäischen Handwerksjugend 1995 in Kopenhagen das deutsche Team belegte den zweitbesten Platz.

 

  • Bei der Unternehmensumfrage des StandortmarketingsD iez belegte unser Betrieb den zweiten Platz im Bereich .Freundlichstes Geschäft in Diez".

 

  • Bei der Kundenumfrage des Standortmarketings Diez belegte unser Betrieb den dritten Platz im Bereich "Freundlichstes Geschäft in Diez".